alle Zweiradler-Touren

Tage 113–123Çanakkale – Izmir

Troja (mit David) • Osmanen VI: Erster Weltkrieg und Schlacht von Gallipoli

Was wir alles nicht über Troja wissen

Veröffentlicht am 02.11.2022, 13:47 Uhr in Pamukkale, Türkei

Episode
:: ::

Download der Episode als mp3-Datei:

(rechte Maustaste, dann „Ziel speichern unter…“).

RSS-Datei zum Abonnieren des Podcasts:

(diese URL lässt sich in Podcast-Apps eingeben, wie z. B. AntennaPod oder Podcast Addict für Android bzw. Overcast oder Apple Podcasts für iOS).

In dieser Episode reden wir (bzw. David) vor allem über Troja: Über die Mythologie dahinter, über die archäologische Stätte, die heute als Troja beworben wird und die wir besucht haben sowie darüber, ob das tatsächlich gleich dem mythologischen Troja ist oder nicht. Aber es geht auch um die ganz besondere türkische Teekultur, Tankstellentoiletten, wie sehr der Tourismus an der türkischen Westküste angekommen ist (oder auch nicht) und darüber, dass wir auch mal schlechte Tage mit mieser Stimmung haben. Außerdem erzählen wir an den Original-Schauplätzen von der Schlacht von Gallipoli aus dem Ersten Weltkrieg, eine der wichtigsten Schlachten des Osmanischen Reiches. Und zuletzt machen wir einen kleinen Ausflug vom Radfahren, fahren mit dem Bus nach Pamukkale und stapfen durch das ewige Weiß.

Fußnoten und Links

Wir freuen uns immer über Kritik, Lob und sonstige Anregungen oder Hinweise von euch und laden euch ein, uns diese via hi@zweiradlertouren.de zukommen zu lassen.

Wir schwingen uns dann mal wieder auf die Räder und sammeln weiter Kilometer :-)

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!


Kartenserie: Geschichte des Byzantinischen und Osmanischen Reiches
1920 (gemäß Vertrag von Sèvres)

Nach der Niederlage der mit den Deutschen verbündeten Osmanen im Ersten Weltkrieg wurde nach dem Versailler Vertrag auch den Osmanen im Vertrag von Sèvres der Frieden diktiert. Der komplette arabische Reichsteil fiel als Mandatsgebiet unter die Verwaltung Großbritanniens und Frankreichs, im Osten sollte ein armenischer Staat entstehen, Thrakien und die Region um Izmir gingen an Griechenland. Im kurdischen Siedlungsgebiet in der heutigen Südosttürkei sollte eine Volksabstimmung über die Unabhängigkeit stattfinden. Der Bosporus und das Marmarameer wurden Teil einer Internationalen Zone und somit der militärischen Kontrolle der Osmanen entzogen. Auch die Italiener und die Franzosen sicherten sich Einflusssphären in Anatolien. Die Aufteilung des Reichsgebiets unter den europäischen Allierten schürte vor allem bei den Jungtürken die Angst, dass ihr angestrebter unabhängiger türkischer Staat in Gefahr ist. Daher kam es bereits vor Vertragsabschluss und bis 1923 zum Türkischen Befreiungskrieg, in dem die Türkische Nationalbewegung unter Atatürk die Unabhängigkeit der Türkischen Republik in den heutigen Grenzen sicherstellte.


Ein paar der Bilder aus Davids Diashow in der Bildergalerie sind nicht von uns, sondern stammen aus folgenden Quellen (zur Identifizierung siehe Zeitangabe innerhalb des Videos):

Bild 1 07:20: Louvre Museum, Public domain, via Wikimedia Commons
Bild 2 08:10: Dontworry, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Bild 3 09:53: Unknown, near the Tyrrhenian Group?, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Bild 4 10:55: Metropolitan Museum of Art, CC0, via Wikimedia Commons
Bild 5 12:09: A. J. Church, Public domain, via Wikimedia Commons
Bild 6 15:46: A. J. Church, Public domain, via Wikimedia Commons
Bild 7 19:34: Jastrow, Public domain, via Wikimedia Commons

Zweiradler-Touren: Zentralasien-Tour 2022

Belinda
Tizian

alle Zweiradler-TourenAbout UsKontaktImpressum

Tizians persönliche Homepage

Für die Lizensierung der Inhalte dieser Website und die Datenschutzerklärung siehe das Impressum. © 2022 Belinda Benz & Tizian Römer.